Gewerkschaft der Sozialverwaltung – Landesverband Nordrhein-Westfalen

 

Neuigkeiten


Zurück zur Übersicht

18.08.2018

Entgeltumwandlung für E-Bikes und Jobräder: Finanziell keine gute Idee

Arbeitgeber treten immer öfter an Personal- und Betriebsräte mit dem Vorschlag heran, Entgeltumwandlung zum Zwecke des Erwerbs von Fahrrädern oder E-Bikes beziehungsweise Pedelecs durchzuführen, also ein sogenanntes „JobRad“ zu erwerben. Oft wird damit geworben, dass dies letztlich die Bewegung der Mitarbeiter fördert und damit dem Gesundheitsschutz dient. Das ist grundsätzlich ein guter Ansatz. Aus finanzieller Sicht ist das aber keine gute Idee.
vollständiger Artikel auf der Seite des DBB



Zurück zur Übersicht


 


 


 

 


241583